Gaumeisterschaft Halle Zeil 2019


tl_files/schuetzen/aktuell/Gau_Halle_2019.jpg
tl_files/schuetzen/aktuell/Joachim-Gau19.jpg
tl_files/schuetzen/aktuell/Stenzinger2019.jpg
tl_files/schuetzen/aktuell/Matuschka2019.jpg
tl_files/schuetzen/aktuell/Alex-Guau19.jpg tl_files/schuetzen/aktuell/Max-Gau19.jpg

 

Am Sonntag, den 28.10.2018 fanden die GAU Meisterschaften Halle 2019 in Zeil statt.
 

Platzierungen:

Recurve Sen. - Günther Popp, Platz 1 (linkes oberes Bild, links)

Compound Master - Reinhold Jeßberger, Platz 1 (linkes oberes Bild, 2. von rechts)

Compound Master - Alois Körber, Platz 2 (linkes oberes Bild, 2. von links)

Compound Sen. - Joachim Pfrang, Platz 1 (rechrs oberes Bild, 2. von rechts)

Recurve Schüler - Luisa Matuschka, Platz 2 (mittleres rechtes Bild, links)

Recurve Jugend - Selina Stenzinger, Platz 3 (mittleres linkes Bild, links)

Compound Schüler - Nemirovski Alexander, Platz 1 (unteres linkes Bild, linls)

Compound Jugend - Aarup Maximilian, Platz 1 (unteres rechtes Bild, rechts)

Herren Recurve - Büchold Sebastian, Platz 2 (kein Bild)

Herren Recurve - Endres Claudio, Platz 4 (kein Bild)

Damen Recurve - Stichler Valerie, Platz 4 (kein Bild)

Damen Recurve - Stenzinger Julia, Platz 5 (kein Bild)

Junioren Compound - Rudloff Luca, Platz 1 (kein Bild)

 

Beim Gaupokal 2018 Bogen Feld belegte die Mannschaft von Grafenrheinfeld den 3. Platz


tl_files/schuetzen/aktuell/Gaupokal2018.jpg

  Siegerehrung am 28.10.2018

 

Ferienprogramm 2018


tl_files/schuetzen/aktuell/Ferien2018_Gruppe.jpg
tl_files/schuetzen/aktuell/Ferien2018_1.jpg tl_files/schuetzen/aktuell/Ferien2018_2.jpg
  1. Sieger
2. Sieger

Viel Spaß beim Rafelder Vierkampf hatten 22 Schülerinnen und Schüler. Im Rahmen des Ferienprogramm hatten der Kegelverein, die Stockschützen und der Schützenverein eingeladen. Bei hochsommerlichen Temperaturen ermittelte man die Besten im Kegeln, Stockschießen, Dart und dem Schießen mit dem Lichtgewehr. Die Sieger bekamen Pokale und Urkunden und durften einige Runden mit einer Corvette drehen.

Einzelsieger im Kegeln:  

1. Mehlert Christian

2. Schmich Luis

3. Lung Alina

Beim Stockschießen:  

1. Schmich Luis

2. Uehlein Valentin

3. Langhojer Niklas

Beim Dartwerfen:

1. Uehlein Valentin

2. Kraus Timo

3. Mehlert Christian  

Lichtgewehr:

1. Günter Simon

2. Goldmann Henry

3. Schmich Luis

Gesamtsieger aus allen Wettbewerben

1. Günter Simon

2. Goldmann Henry

3. Schmich Luis

Allen Helferinnen und Helfern ein herzliches Dankeschön

Gaupokal und Bay. Meisterschaft der Pistolen und Gewehrschützen


tl_files/schuetzen/aktuell/Gaupokal_LP-LG.jpg

Ergebnisse Gaupokal

Ergebnisse Bay. Meisterschaft


Mannschaftsaufteilung LuPi und SpoPi

LuPi aufgelegt LuPi SpoPi
1. Mannschaft (Gauliga) 1. Mannschaft 1. Mannschaft
Monika Ripperger (MF)
Guntram Look
Norbert Hartmann
Mario Geissler
Timo Schmidt (MF)
Udo Kaffer
Erich Stockinger
Egon Heinisch (MF)
Erich Stockinger
Mario Geissler
Winfried Bonengel
2. Mannschaft 2. Mannschaft 2. Mannschaft
Otto Iff (MF)
Jewgenjia Markowa
Ralf Steger
Winfried Bonengel
Egon Heinisch (MF)
Gerhard Spiegel
Michael Thiel (MF)
Gerhard Spiegel
Marco Geissler

Ersatz für beide Mannschaften:

Gerhard Spiegel

Ersatz für beide Mannschaften:

Ralf Steger, Johannes Heinisch,

Monika Ripperger

Ersatz für beide Mannschaften:

Ralf Steger, Johannes Heinisch,

Udo Kaffer, Michael
Betz, Hans-Jürgen Thiel

Artikel in der Mainpost

Schon gesehen - ein Artikel über die Rafelder Bogenschützen in der Mainpost.

Hier gehts zum Artikel.


Nach 16 Jahren wieder eine Kindstaufscheibe
tl_files/schuetzen/aktuell/Kindstaufscheibe_2017-1.JPG

Das Ehepaar Susanne und Oliver Iff spendeten die Scheibe anlässlich der Geburt Ihrer Tochter Mathilda.

26 Schützinnen und Schützen beteiligten sich beim Schießen um die Kindstaufscheibe . An 2 Wettkampftagen versuchte man den besten Teiler zu schießen.

Dies gelang Monika Ripperger mit einem 19,2 Teiler.

Platz 2 ging an Egon Heinisch 21 Teiler und Platz 3 Josef Zull 34,6 Teiler. Herzlichen Glückwunsch.


Auf dem Bild v.l. Oliver Iff ,Monika Ripperger und der Schützenkönig Otto Iff.